Aktuelles

Informieren Sie sich über laufende Projekte, zukünftige Bauvorhaben und übergebene Objekte. Täglich setzen wir Maßstäbe, entwickeln neue Ideen und verwirklichen Visionen.
Von der Konzeptidee und dem Masterplan zur

  • Vor- und Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsvorbereitung (Ausführungsplanung, Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe)
  • Ausführung (Projektüberwachung)
  • Projektabschluss (Projektbetreuung und Dokumentation)

bearbeiten wir Projekte. Wir haben uns über 25 Jahre auf mehrere Fachbereiche (z. B. den Sportstätten- und Straßenbau) spezialisiert. Im Alltag fordert die Vielfalt an unterschiedlichsten Projekten gute Ideen.

04.09.2016 |
Luftbilder vom Baufortschritt der neuen Mehrfeldhalle in Auerbach

Weithin sichtbar erhebt sich der Baukörper über die Stadt. Ein neues Wahrzeichen entsteht direkt neben dem historischen Schloß.
Eine Herausforderung sind die Stahlbetonwände der neuen Mehrfeldsporthalle. Die über 10m hohen Hallenaußenwände werden zur Zeit betoniert. Im Bereich des Sozialtraktes werden die Innenwände erstellt. Der Rohbau soll Ende Oktober fertig gestellt sein.

Weitere Bilder:

20.07.2016 |
Allwetterplatz an der Oberschule in Lauter fertiggestellt

Auf den Freianlagen der Oberschule Lauter ist ein Allwetter-Kunststoffplatz entstanden. Mit seinen Abmaßen von 27 * 18 m erweitert er das sportliche Angebot für Schüler und Vereine der Stadt Lauter-Bernsbach. Neben dem Spielfeld von 27 * 14 m für Fußball, Handball und Basketball wurde eine Weitsprunganlage in den Käfig integriert. Die Außenanlagen mit Pausenfläche, behindertengerechter Zugang zum Allwetterplatz und Parkstellflächen runden die Freianlagen der Oberschule ab.

Weitere Bilder:

14.07.2016 |
Einweihung Schulsportanlage in Döhlau - Tauperlitz

Der strömende Regen am Tag der offiziellen Einweihung der neuen Schulsportanlage im Ortsteil Tauperlitz (Gemeinde Döhlau) machte jegliche sportliche Darbietungen der Grundschüler auf dem neuen Kunststoffplatz zunichte.
Die offizielle Einweihung fand deshalb in der Schul-Aula mit Prominenz, der gesamten Lehrer- und Schülerschaft und natürlich des Bürgermeisters mit seiner Verwaltung statt.
Gefreut haben sich trotzdem alle über das neu errichtete Kunststoffkleinspielfeld mit folgenden kombinierten Sportmöglichkeiten:

  • 30 m und 50 m Laufbahn
  • 3-reihige Weitsprunganlage
  • Aufstellfläche für den Hochsprung
  • 2 x Volleyball-Traningsanlage und 1 x Volleyball-Wettkampfanlage
  • Basketball- und Fußball auf dem 20 x 28 m großem Kunststoffspielfeld, welches auch Allwetterspielfeld genannt wird.

Und dieser Name war am Tag der Einweihung Programm, denn es goss in Strömen und das Spielfeld war immer noch nutzbar!
Ein Lob an alle, die zu diesem gelungenen Bauvorhaben beitrugen.
Am Ende feierten alle - Kinder wie Erwachsene bei "Würschtlesemmel" und Limonade und freuen sich schon auf die nächsten Sonnenstrahlen um das Spielfeld wieder zu nutzen.

Weitere Bilder:

06.07.2016 |
Leichtathletik-Stadion in Falkenstein

Das Leichtathletik-Stadion in Falkenstein wurde 1993 eingeweiht und hat in der Folgezeit viele große Wettkämpfe und Veranstaltungen erlebt. Regelmäßig werden die Vogtlandspiele in den Sommersportarten hier durchgeführt. In den nächsten Monaten sollen die Laufbahn und Segmente erneuert werden.

Weitere Bilder:

30.06.2016 |
Neubau Allwetterplatz an der Oberschule in Lauter

Auf dem Schulgelände der Oberschule Lauter entsteht ein neuer Allwetterplatz. Er vervollständigt das sportliche Angebot und wird zukünftig allen Schülern und Vereinen für Ballsportarten, Weitsprung und Gymnastik zur Verfügung stehen.
Die Bauarbeiten sind fast fertig gestellt. Der Asphalt ist eingebracht und in einigen Tagen wird der Kunststoffbelag aufgebracht.

Weitere Bilder:

25.06.2016 |
Tag der Architektur Sachsen 2016

Zum Tag der Architektur in Sachsen werden beispielhafte Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir haben 2016 das unter Denkmalschutz stehende Stallgebäude des ehemaligen Rittergutes Sorga präsentiert. Das ca. 300 Jahre alte Stallgebäude wurde komplett saniert und für die Nutzung des Reitsportvereins PSV Sorga e.V. umgebaut. In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde das Freistaates Sachsen wurden die Bauteile bewertet und katalogisiert. Wieder verwendbare Bauteile insbesondere im Dachtragwerk wurden aufwendig in die neue Tragkonstruktion eingearbeitet und der Nachwelt sichtbar erhalten. Altes Natursteinmauerwerk wurde freigelegt und durch Vormauern gegen Feuchtigkeit geschützt. Somit konnte die alte Remise zu einem attraktiven Seminarraum umgestaltet werden.

Weitere Bilder:

24.06.2016 |
Bauarbeiten am Kunstrasenplatz und Stadion in Lengenfeld

Die Bauarbeiten für das Stadion und den Kunstrasenplatz haben begonnen. Beide Sportstätten werden gleichzeitig hergestellt.
Als Vorleistung waren die Abrissarbeiten der Flutlichtmasten, Barrieren, Abfuhr von Schottertragschichten der alten Plätze, der Massensausgleich und die Geländeregulierung, die Bodenverfestigung des instabilen Baugrundes mithilfe von Mischbindemitteln (Frästiefe 40cm) sowie der Bodenaustausch in Teilbereichen notwendig.
Zur Zeit findet die Herstellung des Erdplanums mit Walmdachgefälle statt sowie der Auftrag des Füllboden auf dem verfestigten Baugrund.
Die Sammlerdrainage wird an der Süd- und Westseite des Platzes eingebaut. Als Voraussetzung für die Wiederherstellung der Sportanlagen fand der Gewässerausbau an der Göltzsch und dem Plohnbach als Hochwasserschadensbeseitigung statt.

 

 

Weitere Bilder:

23.06.2016 |
Baufortschritt bei der Mehrfeldhalle Auerbach

Die größte Baustelle in der Stadt Auerbach ist der Neubau der Mehrfeldhalle am Schlossfelsen. Die gesamte Bodenplatte mit ihren Abmessungen von 46*50 m ist zur Hälfte fertiggestellt. Im zukünftigen Bereich des Sozialtraktes werden die ersten Wände eingeschalt und bewehrt. Aus Stabilitätsgründen werden die meisten Wände des Untergeschosses betoniert.

Weitere Bilder:

19.06.2016 |
Neuer Trainingsplatz für das Nachwuchsleistungszentrum von Dynamo Dresden

Das Nachwuchsleistungszentrum von Dynamo Dresden kann endlich auf einen weiteren Trainingsplatz mit einer stattlichen Größe von 105 x 66 m zurückgreifen.
Wenn es auch nicht der seit Jahren gewünschte Kunstrasenplatz werden konnte. Das wurde vom Umweltamt auf Grund der Hochwassersituation im Bereich des Baufeldes nicht erlaubt.
Entstanden ist eine bauliche Lösung, die sowohl die Nachwuchsabteilung, als auch die Umweltbehörden zufrieden stellen dürfte, denn von Beginn an wurde die Planung eng mit den zuständigen Entscheidungsträgern entwickelt. Im Ergebnis gibt es nun durch die Rasenoberfläche und den asphaltierten Zufahrtsweg keine Angriffsfläche für das an dieser Stelle einströmende Elbehochwasser. Ein extra vom Planungsbüro entwickeltes Hochwasserzaunsystem für die 6m hohen Ballfangnetze, welches im Ernstfall einfach abgeklappt werden kann und damit keine Angriffsfläche zur Strömung bildet, ist ein Ergebnis der standortspezifischen Planung.
Zudem werden alle Oberflächen- und Dränagewasser nicht an das öffentliche Kanalnetz, sondern über eine fast 400 m³ fassende Speicherblock-Rigole entwässert.
Der Platz ergänzt die umfangreichen Nachwuchstrainingsflächen in hervorragender Art, denn es wird hier nicht nur trainiert, sondern es finden auch regelmäßig Punktspiele der Jugendmannschaften von Dynamo statt, wo ja bekannterweise 2 Mannschaften in der Bundesliga spielen.

Weitere Bilder:

18.06.2016 |
Neubau Schulsportanlage Ernst-Schneller Grundschule in Kirchberg

Die Sonne strahlte an diesem Einweihungsmorgen mit den strahlenden Gesichtern aller anwesenden Gästen, aber vor allem mit den Gesichtern der Kinder, um die Wette!
Endlich war es soweit. Die nagelneue Schulsportanlage mit Kunststoffrundlaufbahn, Kunstsstoffspielfeld und öffentlichem Bolzplatz wurde seiner Bestimmung übergeben.
Aus dem völlig desolaten Hartplatz wurde durch die finanziellen Mittel der Stadt Kirchberg und weiteren Fördermitteln ein wahres Kleinod für die Jüngsten der Stadt.
Entstanden ist:

  • eine 140 m Rundlaufbahn für 100m-, 200m- 400m- und 1000m-Läufe
  • eine Kurzstreckenlaufbahn für 30- und 50 m
  • eine 2-reihige Weitsprunganlage
  • ein Kunststoffkleinspielfeld mit einer Größe von 37 x 23 Meter mit
  • 2 x Volleyball, Basketball und Fußball
  • einem Kunststoffanlauf für Ballweitwurf
  • einem öffentlich zugänglichen Bolzplatz 22 x 34 Meter mit Streetball und Fußballmöglichkeiten,
  • welche gleichzeitig als Skateboardfläche genutzt werden kann
  • jugendliche Sitzmöbel und eine vandalismussichere Sitzgarnitur ergänzen das Ensemble

Im Rahmen eines Schulfestes konnten sich alle von der tollen Freizeit- und Schulsportfläche überzeugen.
Für Bürgermeisterin Obst schließt sich damit ein investiv anspruchsvoller Kreis, denn nun sind alle Schulsportanlagen neu errichtet.

Weitere Bilder: